· 

Rezept für "Brennta Küachle"

Zutaten

... für 4 Personen

  • 300g Hafergrütze
  • 700ml Wasser
  • 1 EL Salz
  • 150 g Frischk.se (Gervais)
  • 2 Eier
  • 2 EL Maisstärke
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Cayennepfeffer
  • Muskat
  • 50g Butterschmalz
  • zum Braten
  • Rahmgemüse
  • 500g frisches Gemüse
  • der Saison
  • Rahm (Sahne)
  • Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Käskartoffeln
  • 600g fest kochende Kartoffeln
  • 120g würziger Bergkäse
  • 4 PERSONEN

Bild: Othmar Heidegger. Jegliche Nutzung oder Vervielfältigung untersagt.



ZUBEREITUNG

  • Hafergrütze mit etwas Fett anrösten, mit Wasser aufgießen, Salz zugeben und zehn Minuten leicht köcheln lassen
  • anschließend zugedeckt auskühlen lassen
  • die restlichen Zutaten unterheben und zu einer kompakten Masse verrühren
  • die Masse etwas rasten lassen, 1 cm dicke Laibchen formen und auf kleiner Flamme im Butterschmalz aufbeiden Seiten braten
  • Gemüse waschen, klein schneiden und weich dünsten
  • dann mit Rahm aufgießen, kleingeschnittenen Knoblauch zugeben, den Rahm etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, in Salzwasser weich, kochen, abgießen und in eine vorgewärmte Schüssel geben
  • abschließend Käse darüber streuen und durchmischen

 


Gerhard Kienreich ist Koch und Inhaber des beliebten Gasthof Paradies in Eichenberg. In wortwörtlich paradiesischer Lage, mit herrlichem Weitblick in die Berge und auf den Bodensee, thront es über dem Ortsteil Lutzenreute. Gerhards Leidenschaft gehört eindeutig der Küche. Es lohnt sich also sowohl dieses Rezept nachzukochen, als auch ein Besuch im Gasthof Paradies.

 

 

Rezept aus dem Buch "Das Beste von Eichenberg", 2016.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0